Dienstag, 25. Juni 2024
Dienstag, 25.06.24
Logo Substantial Times
Magazin für modernes Leben
Ein Mann rudert mit einem roten Kanu auf einer überschwemmten Uferwiese in Soomaa. Foto: Karl Ander Adami/Visit Estonia
Estland im Frühling

Flussfahrt mit Biber

Wenn der Schnee schmilzt, treten die Flüsse über ihre Ufer und verwandeln die Sumpfgebiete des Soomaa-Nationalparks in eine traumhafte Wasserlandschaft. Sie ist so bezaubernd, dass die Frühjahrsflut als Estlands fünfte Jahreszeit bezeichnet wird.
Foto: Karl Ander Adami/Visit Estonia

Weil in den Lauf der Flüsse Halliste und Raudna nie eingegriffen und im Umland nur traditionelle Landwirtschaft betrieben wurde, besitzen ihre bewaldeten Uferwiesen eine hohe Biodiversität. Am besten lässt sich das Frühlingserwachen der Natur hier bei einer Kanu-Tour erleben. Nahezu geräuschlos gleiten die Boote durch Wald und Sumpf, sodass sich Biber und zahlreiche Vogelarten beobachten lassen. Am höchsten steht die Frühjahrsflut Ende März und Anfang April. Genießen kann sie jeder: Der vom Besucherzentrum des Nationalparks ausgehende Biberpfad macht die Landschaft für Fußgänger, Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen zugänglich.

envelopeexit-upcrossarrow-up