Freitag, 23. Februar 2024
Freitag, 23.02.24
Logo Substantial Times
Magazin für modernes Leben
Taucheruhr „Diver Net Azure” von Ulysse Nardin, Gehäuse aus recyceltem Edelstahl (95 Prozent), Automatikaufzug, wasserdicht bis 300 Meter, 12.490 Euro. Waterjacket von Kintana. Badehose von Bleed. Video: Ulysse Nardin Diver Net Azure by Michael Pointvogel
Wassersportuhren

Zeit, abzutauchen!

In diesen Tagen träumt man sich gern mal ans Meer, in die Sonne. Der Vorteil von Taucheruhren: Sie steigern die Vorfreude auf den nächsten Urlaub, bewähren sich aber auch im Kampf gegen die hiesigen Elemente: Tiefschnee und Dauerregen.
Video: Ulysse Nardin Diver Net Azure by Michael Pointvogel

Produktion: Elke Reinhold
Fotos: Michael Pointvogel
Models: Friederike Prinz, Axel Bo Durach
Hair & Make-up: Jasmine De Cruz
Post Production (Fotos): Alexander Aczél
Post Production (Videos): Mike Schneider

Läuft, auch wenn die Zeit stilsteht: „Black Bay 58” von Tudor. Swimsuit von Seafolly.
Läuft, auch wenn die Zeit stillsteht: „Black Bay 58” von Tudor. Swimsuit von Seafolly.Foto: Michael Pointvogel
Angeschnittenes Bild von einem weiblichen Model auf einem orangefarbenen Paddling Board, sie trägt eine Taucheruhr Black Bay 58 von Tudor.
Edelstahluhr „Black Bay 58” von Tudor, wasserdicht bis 200 Meter Tiefe, Automatikaufzug.Foto: Michael Pointvogel
Edelstahluhr „Black Bay 58” von Tudor, wasserdicht bis 200 Meter Tiefe, 3.610 Euro. Wet Jacket von Kintana.
Edelstahluhr „Black Bay 58” von Tudor, wasserdicht bis 200 Meter Tiefe, Automatikaufzug. 3.610 Euro. Waterjacket von Kintana.Foto: Michael Pointvogel
Rolex „Oyster Perpetual Submariner Date“ mit königsblauem Zifferblatt in Edelstahl Oystersteel und Gelbgold, wasserdicht bis 300 Meter, 15.350 Euro. Badehose von Vilebrequin.
Rolex „Oyster Perpetual Submariner Date“ mit königsblauem Zifferblatt in Edelstahl Oystersteel und Gelbgold, Automatikaufzug, wasserdicht bis 300 Meter, 15.350 Euro. Badehose von Vilebrequin.Foto: Michael Pointvogel
Rolex „Oyster Perpetual Submariner Date“ mit königsblauem Zifferblatt in Edelstahl Oystersteel und Gelbgold, wasserdicht bis 300 Meter, 15.350 Euro.
Rolex „Oyster Perpetual Submariner Date“ mit königsblauem Zifferblatt in Edelstahl Oystersteel und Gelbgold, Automatikaufzug, wasserdicht bis 300 Meter, 15.350 Euro.Foto: Michael Pointvogel
Rolex „Oyster Perpetual Submariner Date“ mit königsblauem Zifferblatt in Edelstahl Oystersteel und Gelbgold, wasserdicht bis 300 Meter, 15.350 Euro.
Video: Michael Pointvogel
Taucheruhr „Seastar 2000 Professional Powermatic 80“ von Tissot, Edelstahlarmband, Zifferblatt mit Wellengravur, Automatikaufzug. Wasserdicht bis 600 Meter, 1.225 Euro.
Taucheruhr „Seastar 2000 Professional Powermatic 80“ von Tissot, Edelstahlarmband, Zifferblatt mit Wellengravur, Automatikaufzug. Wasserdicht bis 600 Meter, 1.225 Euro.Foto: Michael Pointvogel
Taucheruhr „Diver Net Azure” von Ulysse Nardin, Gehäuse aus recyceltem Edelstahl (95 Prozent), wasserdicht bis 300 Meter, 12.490 Euro. Wet Jacket von Kintana. Badehose von Bleed.
Taucheruhr „Diver Net Azure” von Ulysse Nardin, Gehäuse aus recyceltem Edelstahl (95 Prozent), Automatikaufzug, wasserdicht bis 300 Meter, 12.490 Euro. Waterjacket von Kintana. Badehose von Bleed.Foto: Michael Pointvogel

Taucheruhr „Iron Walker” von Wempe Glashütte i/SA aus Edelstahl mit blauem Zifferblatt und Kautschukarmband. Wasserdicht bis 300 Meter. 3.595 Euro. Badehose von Vilebrequin.
Video: Michael Pointvogel
Taucheruhr „Iron Walker” von Wempe Glashütte i/SA aus Edelstahl mit blauem Zifferblatt und Kautschukarmband. Wasserdicht bis 300 Meter. 3.595 Euro. Badehose von Vilebrequin.
Taucheruhr „Iron Walker” von Wempe Glashütte i/SA aus Edelstahl mit blauem Zifferblatt und Kautschukarmband. Wasserdicht bis 300 Meter. 3.595 Euro. Badehose von Vilebrequin.Foto: Michael Pointvogel
Sportuhr „Independence Wild One Skeleton” von Norqain. Aus „Norteq” Karbonfaser, mit skelettiertem Zifferblatt und Kautschukarmband mit „Milanaise“-Print. Wasserdicht bis 200 Meter, Automatikaufzug. CO2-neutrale Produktion Swiss-Climate-zertifiziert. 5.250 Euro.
Sportuhr „Independence Wild One Skeleton” von Norqain. Aus „Norteq” Karbonfaser, mit skelettiertem Zifferblatt und Kautschukarmband mit „Milanaise“-Print. Wasserdicht bis 200 Meter, Automatikaufzug. CO2-neutrale Produktion Swiss-Climate-zertifiziert. 5.250 Euro.Foto: Michael Pointvogel
Sportuhr „Independence Wild One Skeleton” von Norqain. Aus „Norteq” Karbonfaser, mit skelettiertem Zifferblatt und Kautschukarmband mit „Milanaise“-Print. Wasserdicht bis 200 Meter, Automatikaufzug. CO2-neutrale Produktion Swiss-Climate-zertifiziert. 5.250 Euro.
Sportuhr „Independence Wild One Skeleton” von Norqain. Aus „Norteq” Karbonfaser, mit skelettiertem Zifferblatt und Kautschukarmband mit „Milanaise“-Print. Wasserdicht bis 200 Meter, Automatikaufzug. CO2-neutrale Produktion Swiss-Climate-zertifiziert. 5.250 Euro.Foto: Michael Pointvogel
Taucheruhr „DS Super PH500M” von Certina, wasserdicht bis 500 Meter, mit Automatikaufzug, Nato-Armband und „Sea-Turtle-Conservancy“-Prägung auf dem Boden, im Hinblick auf die Kooperation der Marke mit der gleichnamigen Organisation zum Schutz der Meeresschildkröten. 995 Euro.
Taucheruhr „DS Super PH500M” von Certina, wasserdicht bis 500 Meter, mit Automatikaufzug, Nato-Armband und „Sea-Turtle-Conservancy“-Prägung auf dem Boden, im Hinblick auf die Kooperation der Marke mit der gleichnamigen Organisation zum Schutz der Meeresschildkröten. 995 Euro.Foto: Michael Pointvogel
Taucheruhr „DS Super PH500M” von Certina, wasserdicht bis 500 Meter, mit Automatikaufzug, Nato-Armband und „Sea-Turtle-Conservancy“-Prägung auf dem Boden, im Hinblick auf die Kooperation der Marke mit der gleichnamigen Organisation zum Schutz der Meeresschildkröten. 995 Euro.
Taucheruhr „DS Super PH500M” von Certina, wasserdicht bis 500 Meter, mit Automatikaufzug, Nato-Armband und „Sea-Turtle-Conservancy“-Prägung auf dem Boden, im Hinblick auf die Kooperation der Marke mit der gleichnamigen Organisation zum Schutz der Meeresschildkröten. 995 Euro.Foto: Michael Pointvogel
envelopeexit-upcrossarrow-up